Montag, 11. Januar 2021

Habsburg-Geburtstag am Montag: Rede zur Zukunft Europas online

Am heutigen Montag wird Karl von Habsburg 60 Jahre alt. Er wird diesen Anlass nutzen, um seine „Rede zur Zukunft Europas“ zu halten. Die Teilnahme an der Rede ist mittels Link und Anmeldung möglich.

Karl von Habsburg wird anlässlich seines 60. Geburtstag ab 12 Uhr am Montag seine Rede zur Zukunft Europas halten.
Karl von Habsburg wird anlässlich seines 60. Geburtstag ab 12 Uhr am Montag seine Rede zur Zukunft Europas halten. - Foto: © Veranstalter
Wegen der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung online statt. Sie beginnt um 12 Uhr.

Anmelden kann man sich über diesen Link.

Schon Karls Vater Otto von Habsburg (Kaisersohn, Europapolitiker und Südtirol-Freund) hat Geburtstage immer zum Anlass genommen, einen prüfenden Blick auf aktuelle Ereignisse und größere strategische Ziele zu werfen, und dabei den Versuch zu unternehmen, die europäische Tagespolitik in einen größeren Kontext zu stellen.

„Diese Tradition möchte ich fortsetzen“, betont Karl von Habsburg. Seine konkretesten Forderungen sind die nach einem europäischen Außenminister sowie ein Vorschlag zur Entschuldung der Eurozone.

Anlässlich des Geburtstages und der „Rede zur Zukunft Europas“ haben EU-Kommissar Johannes Hahn, Bulgariens Ex-Europaministerin Gergana Passy (auch Präsidentin der Paneuropa-Union Bulgarien), sowie der niederlädische Expremier Jan Balkenende politische Botschaften übermittelt. Weitere Freunde des Jubilars werden ebenfalls zugeschaltet.

Die Online-Veranstaltung wird von Institutionen organisiert, bei denen Karl von Habsburg in Führungsfunktionen fungiert: St. Georgs-Orden, Ordo Equestris Vini Europae, Blue Shield, Katholisch-Österreichische Landsmannschaften sowie Paneuropabewegung Österreich.

Letztere ist Teil der 1922 gegründeten Paneuropa-Union. Diese älteste europäische Einigungsbewegung hat 26 Mitgliedsorganisationen in 22 Ländern.

d

Alle Meldungen zu: