Freitag, 04. Juni 2021

Handbuch für angehende Unternehmerinnen erschienen

Der Beirat zur Förderung des weiblichen Unternehmertums der Handelskammer Bozen hat gemeinsam mit Euregio Plus SGR A.G. sowie Pensplan Centrum AG einen Leitfaden veröffentlicht, der sich mit Fragen rund um die finanzielle Situation und Vorsorge von selbständig Tätigen befasst.

Das Handbuch betrachtet wichtige Aspekte aus dem Unternehmensalltag, mit Fokus auf die finanzielle Situation für selbständig tätige Frauen.
Badge Local
Das Handbuch betrachtet wichtige Aspekte aus dem Unternehmensalltag, mit Fokus auf die finanzielle Situation für selbständig tätige Frauen. - Foto: © Shutterstock / shutterstock
Die Infobroschüre „Handbuch für eine sichere Zukunft für angehende Unternehmerinnen“ richtet sich hauptsächlich an das weibliche Unternehmertum, an Jungunternehmerinnen sowie an Studierende, kann aber selbstverständlich auch für Jungunternehmer interessant sein.

Das Ziel ist es, einen Einblick in wichtige Themen des Wirtschaftens, Sparens, Investierens und Vorsorgens zu geben, um junge Selbständige anzuregen, offene Wissenslücken zu füllen und das Interesse für die Finanzwirtschaft zu wecken.



Der Präsident der Handelskammer Bozen, Michl Ebner, unterstreicht: „Für die Handelskammer stellt die Unterstützung des weiblichen Unternehmertums sowie der Jungunternehmer ein großes Anliegen dar. In diesem Sinne ist die Umsetzung des Handbuchs ein konkreter Schritt, um die Finanzplanung im Unternehmensalltag zu erleichtern.“

Umfragedaten zeigen, dass es eine signifikante Wissenslücke in Bezug auf das Finanzbasiswissen gibt, wobei gerade solche Informationen für die Gründung eines Unternehmens grundlegend sind. Es gibt daher einen gewissen Aufholbedarf für die gesamte Bevölkerung und insbesondere auch für Frauen.

„Das Handbuch betrachtet wichtige Aspekte aus dem Unternehmensalltag, mit Fokus auf die finanzielle Situation für selbständig tätige Frauen - daher wird auch die Vorsorge näher ausgeführt. Des Weiteren sollen Jungunternehmerinnen angeregt werden, sich mit den im Handbuch angeführten Anlaufstellen in Verbindung zu setzen, um aktiv und selbstsicher auf das Thema Finanzen zuzugehen“, erklärt Marina Rubatscher Crazzolara, Vorsitzende des Beirats zur Förderung des weiblichen Unternehmertums.

Die Infobroschüre „Handbuch für eine sichere Zukunft für angehende Unternehmerinnen“ ist eine gemeinsame Initiative des Beirats zur Förderung des weiblichen Unternehmertums der Handelskammer Bozen, Euregio Plus SGR A.G. sowie Pensplan Centrum AG.

stol