Dienstag, 12. Mai 2020

Hass und Hetze gegen Silvia Romano: „Hängt sie auf!“

Silvia Romano ist erst seit wenigen Tagen zurück in ihrer Heimat Italien. Der Geheimdienst konnte sie aus einer 18-monatigen Gefangenschaft aus den Händen der islamistischen Terrororganisation Al Shabbab in Somalia befreien. Doch die Freude über die Rückkehr der jungen Flüchtlingshelferin währte nur kurz, nun schlägt ihr ein teils eiskalter Wind entgegen. Und nicht nur das. Auch Morddrohungen werden ausgesprochen.

Silvia Romano kurz nach ihrer Ankunft in Mailand. - Foto: © ANSA / Marco Ottico









vs