Sonntag, 24. Februar 2019

Hilfslieferungen für Venezuela münden in tödliches Chaos

Die Kraftprobe zwischen Regierung und Opposition in Venezuela um Hilfslieferungen aus dem Ausland ist gewaltsam eskaliert: An der Grenze zu Brasilien wurden mindestens zwei Menschen bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräften getötet. Auch an der Grenze zu Kolumbien gab es Gewalt, Hunderte Menschen wurden verletzt.

"Gegenpräsident" Guaido auf der kolumbianischen Seite der Grenze. - Foto: APA (AFP)
"Gegenpräsident" Guaido auf der kolumbianischen Seite der Grenze. - Foto: APA (AFP)

stol