Montag, 04. Februar 2019

Historische Papst-Reise in die Emirate

Bei einem historischen Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten nimmt Papst Franziskus am Montag an einer interreligiösen Konferenz teil. Noch nie zuvor war ein Papst zu Besuch auf der Arabischen Halbinsel. An dem Treffen nehmen Hunderte Vertreter verschiedener Religionen teil. Das Oberhaupt der katholischen Kirche fördert seit Beginn seiner Amtszeit den Dialog zwischen Muslimen und Christen.

Erster Papst zu Besuch auf der Arabischen Halbinsel Foto: APA (AFP)
Erster Papst zu Besuch auf der Arabischen Halbinsel Foto: APA (AFP)

Zuvor wird der Pontifex von Kronprinz Mohammed bin Said Al Nahjan empfangen und trifft in der prächtigen Scheich-Said-Moschee von Abu Dhabi mit dem Muslimischen Ältestenrat zusammen. Am Dienstag werden zu einer Messe mit dem Papst in einem Sportstadion rund 130.000 Gläubige erwartet.

Vor dem Abflug in Richtung Abu Dhabi hatte Papst Franziskus die Krise im Jemen angeprangert - und damit auch seine Gastgeber angesprochen. Die Emirate sind Teil einer Militärkoalition, die im Jemen gegen die schiitischen Houthi-Rebellen kämpft. Dabei sterben immer wieder Zivilisten.

apa/dpa

stol