Sonntag, 05. September 2021

Hochrangiger US-General warnt vor Bürgerkrieg in Afghanistan

Der Vorsitzende des Vereinigten Generalstabs der US-Streitkräfte, General Mark Milley, warnt vor einem Bürgerkrieg in Afghanistan. „Ich weiß nicht, ob die Taliban in der Lage sein werden, ihre Macht zu konsolidieren und eine Regierung aufzubauen“, sagte Milley in einem Gespräch mit dem TV-Sender „Fox News“. Dies könne in den nächsten drei Jahren zu einer Neukonstituierung von Al-Kaida oder einer Erstarkung der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) führen.

US-General Mark Milley warnt vor Bürgerkrieg in Afghanistan.
US-General Mark Milley warnt vor Bürgerkrieg in Afghanistan. - Foto: © APA/AFP (Archiv) / SAUL LOEB
Dazu gebe es unzählige andere militanten Gruppen in Afghanistan, führte Milley in dem auf dem Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Deutschland geführten Gespräch aus. In Afghanistan gibt es zur Zeit im Panjshir-Tal heftige Kämpfe zwischen den Taliban und der Nationalen Widerstandsfront von Afghanistan (NRFA), in der sich Kräfte unter dem Milizenführer Ahmad Massud zusammengeschlossen haben. Beide Seiten behaupten, dort die Oberhand zu haben.

Das Panjshir-Tal nordöstlich von Kabul ist in dem Vielvölkerstaat eine Hochburg der Tadschiken. Ahmad Massoud ist der Sohn eines der wichtigsten Anführer im Krieg gegen sowjetische Truppen in den 80er-Jahren, die das Tal nicht unter ihre Kontrolle bringen konnten. Während der ersten Herrschaft der Taliban von 1996 bis 2001 war es Massouds Vater ebenfalls gelungen, Angriffe der Islamisten abzuwehren.

apa