Mittwoch, 12. Juni 2019

Hongkong verschiebt zweite Lesung des Auslieferungsgesetzes

Nach erneuten Protesten in Hongkong ist die zweite parlamentarische Lesung des umstrittenen Auslieferungsgesetzes verschoben worden. Die für Mittwochvormittag angesetzte Sitzung des Parlaments der chinesischen Sonderverwaltungszone werde bis auf Weiteres verschoben, teilte der Präsident des Legislativrats mit. Zuvor hatten Zehntausende wichtige Verkehrsadern und Regierungsgebäude blockiert.

Die Polizei setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein Foto: APA (AFP)
Die Polizei setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein Foto: APA (AFP)

stol