Freitag, 12. Juli 2019

Hunderte Migranten besetzen Pariser Pantheon

Hunderte Migranten haben das Pariser Pantheon besetzt. Sie verlangten eine Aufenthaltserlaubnis für Frankreich, angemessene Unterkünfte und ein Treffen mit Premierminister Edouard Philippe, wie die Hilfsorganisation „La Chapelle Debout” am Freitag mitteilte. Für Touristen wurde die Ruhmeshalle vorübergehend geschlossen.

Die Polizei riegelte das Pariser Pantheon ab. - Foto: APA (AFP)
Die Polizei riegelte das Pariser Pantheon ab. - Foto: APA (AFP)

stol