Donnerstag, 13. Dezember 2018

Illegale Migration in die EU um rund ein Drittel gesunken

Die Zahl illegal in die EU einreisender Migranten ist nach Angaben der EU-Grenzschutzagentur Frontex im bisherigen Jahresverlauf um rund ein Drittel gesunken. Bis November seien es insgesamt 138.000 Fälle gewesen - rund 30 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Vor allem über die zentrale Mittelmeerroute zwischen Libyen und Italien kommen inzwischen deutlich weniger Menschen. Foto: APA/AFP
Vor allem über die zentrale Mittelmeerroute zwischen Libyen und Italien kommen inzwischen deutlich weniger Menschen. Foto: APA/AFP

stol