Sonntag, 04. November 2018

Im Gedenken an das Kriegesende: Mattarella legt Kranz nieder

Der italienische Präsident Sergio Mattarella hat am Sonntag des Endes des Ersten Weltkriegs gedacht. Das Staatsoberhaupt legte einen Kranz in der Gedenkstätte im friulanischen Redipuglia nieder, dem größten Soldatenfriedhof Europas mit den Überresten von 100.000 Gefallenen.

Am größten Kriegsdenkmal Europas legte Staatspräsident Sergio Mattarella einen Kranz nieder.
Am größten Kriegsdenkmal Europas legte Staatspräsident Sergio Mattarella einen Kranz nieder. - Foto: © APA/ANSA

stol