Sonntag, 03. März 2019

In Italien wird der neue PD-Chef gewählt

Italiens Mitte-Links-Wähler bestimmen am Sonntag den neuen Chef des PD (Partito Democratico), der stärksten Oppositionskraft im Land. 7.000 Wahllokale sind im ganzen Land mit dem Einsatz von 35.000 Helfern geöffnet worden. In mehreren Städten bildeten sich Schlangen vor den Wahllokalen, die bis 20 Uhr offen sind. Mit einem Ergebnis wird gegen Mitternacht gerechnet.

Nicola Zingaretti, Präsident der Region Latium, gilt als Favorit auf den PD-Vorsitz.
Nicola Zingaretti, Präsident der Region Latium, gilt als Favorit auf den PD-Vorsitz. - Foto: © APA/ANSA

stol