Mittwoch, 23. September 2015

In Südtirols Naturparks darf auch weiterhin gejagt werden

Es bleibt beim „Waidmannsheil“ in Südtirols Naturparks: Dem hat die Zwölferkommission in Rom am Mittwoch zugestimmt. Damit ist das Land Südtirol auch weiterhin für die Jagd in denjenigen Naturparks zuständig, die es eingerichtet hat. 46 Jagdreviere bleiben somit bejagbar.

„Bleifreie“ Naturparks könnte es demnächst im Trentino geben. In Südtirol fruchteten die Bemühungen, ein komplettes Jagdverbot in den Naturparks zu verhindern.
Badge Local
„Bleifreie“ Naturparks könnte es demnächst im Trentino geben. In Südtirol fruchteten die Bemühungen, ein komplettes Jagdverbot in den Naturparks zu verhindern.

stol