Sonntag, 06. März 2016

Investitionsplan für Raststätten an A22 in Ausarbeitung

"Seit Jahren unterstreiche ich die Wichtigkeit, dass die Autobahnraststätten in Südtirol ein Südtirolbezogenes Erscheinungsbild haben sollen. Langsam scheint man in diese Richtig zu kommen, was zu begrüßen ist", meint der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Sigmar Stocker.

Badge Local
Foto: © D

Wann es soweit sein wird, könne Landeshauptmann Arnold Kompatscher allerdings noch nicht sagen, so Stocker, der im Landtag eine entsprechende Anfrage gestellt hatte. 

Aus der Antwort gehe hervor, dass im Investitionsplan für die nächsten 30 Jahre insgesamt 142 Mio Euro für die Autobahnraststätten vorgesehen sind. Ein Konzept und auch der Investitionsplan seien derzeit in Ausarbeitung, so Landeshauptmann Kompatscher in seiner Antwort.  

"Wichtig erscheint auch, dass bei der Ausschreibung der Führung der Raststätten die Qualität der Dienstleistungen eine wesentlich Rolle spielen werden", meint Sigmar Stocker. Denn unter dieser Qualität verstehe man auch die sprachliche Kompetenz. Dies sei sehr wichtig, damit die Kenntnis der Deutschen Sprache an den Raststätten garantiert sei, so der Landtagsabgeordnete.

stol

stol