Montag, 16. September 2019

Iran beschlagnahmt erneut Schiff nahe der Straße von Hormuz

Der Iran hat nahe der Straße von Hormuz erneut ein Schiff unter dem Vorwurf des Öl-Schmuggels beschlagnahmt. An Bord seien 11 Besatzungsmitglieder und 250.000 Liter Öl gewesen, berichtete das Staatsfernsehen am Montag auf seiner Internetseite. Die Revolutionsgarden hätten das Schiff gut 30 Kilometer östlich der Insel Große Tunb aufgegriffen und die Besatzung festgenommen.

Revolutionsgarden nahmen die Besatzung fest. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Revolutionsgarden nahmen die Besatzung fest. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol