Sonntag, 27. Juni 2021

Iran lehnt weitere Überwachung durch IAEA ab

Nachdem die Internationale Atomenergie-Agentur (IAEA) am Freitag gefordert hat, dass der Iran unverzüglich eine Antwort auf die Frage der Verlängerung des technischen Abkommens zur Überwachung iranischer Nuklearanlagen geben müsse, ist am Sonntag eine deutliche Antwort aus Teheran gekommen. „Das Abkommen ist ausgelaufen (...)“, sagte Parlamentspräsident Mohammad Baqer Qalibaf. Keine der danach aufgezeichneten Informationen werde der IAEA übergeben, betonte Qalibaf.

Grossi holte sich trotz mahnender Worte ein Nein bei Teheran. - Foto: © APA/AFP / JOE KLAMAR









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen