Dienstag, 6. April 2021

Iran und USA sprechen in Wien über Rettung des Atomabkommens

Indirekte Verhandlungen zur Rettung des Internationalen Atomabkommens von 2015 haben am Dienstag in Wien begonnen. Spitzendiplomaten der 6 Vertragspartner – Iran, USA, Russland, China, Großbritannien, Frankreich und Deutschland – wollen in den nächsten Tagen und Wochen versuchen, zwischen dem Iran und den USA zu vermitteln. Direkte Gespräche mit Vertretern Washingtons lehnt Teheran ab. Das Atomabkommen soll den Iran am Bau einer Atombombe hindern.

Spitzendiplomaten wollen versuchen, zu vermitteln. - Foto: © APA / LARS TERNES









apa