Montag, 21. Juni 2021

Irans neuer Präsident Raisi lehnt Treffen mit Biden ab

Der neu gewählte iranische Präsident Ebrahim Raisi lehnt ein Treffen mit US-Präsident Joe Biden strikt ab. Auf die Frage, ob er sich eine Begegnung mit Biden vorstellen könne, antwortete Raisi am Montag bei der ersten Pressekonferenz nach seinem Sieg: „Nein.“ Der erzkonservative Geistliche warf dem US-Präsidenten vor, das international ausgehandelte Atomabkommen mit seinem Land zu missachten sowie „unmenschliche Sanktionen“ gegen das iranische Volk zu unterstützen.

Ebrahim Raisi bei seiner ersten Pressekonferenz nach dem Wahlsieg. - Foto: © APA/AFP / ATTA KENARE









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen