Sonntag, 23. Dezember 2018

Israel kämpft weiter gegen Irans Präsenz in Syrien

Israel will nach dem Abzug der US-Streitkräfte aus Syrien dort notfalls noch stärker gegen eine iranische Präsenz vorgehen. „Die Entscheidung, 2.000 US-Soldaten aus Syrien abzuziehen, wird unsere konstante Politik nicht ändern”, sagte der israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu am Sonntag nach Angaben seines Büros.

Netanyahu will trotz US-Ankündigung auf gleichem Kurs bleiben Foto: APA (AFP)
Netanyahu will trotz US-Ankündigung auf gleichem Kurs bleiben Foto: APA (AFP)

stol