Samstag, 25. September 2021

Italien beschließt dritte Impfdosis für Menschen über 80

Menschen im Alter von über 80 Jahren können, laut Beschluss des wissenschaftlichen Komitees CTS, ab jetzt die dritte Impfdosis erhalten.

Menschen über 80 können jetzt die Drittimpfung erhalten.
Menschen über 80 können jetzt die Drittimpfung erhalten. - Foto: © APA/THEMENBILD / GEORG HOCHMUTH
Italien ebnet den Weg für die dritte Corona-Impfstoffdosis für Menschen im Alter von über 80 Jahren und Einwohner von Seniorenheimen. Diese können ab sofort geimpft werden, geht aus einem Beschluss des wissenschaftlichen Komitees CTS hervor, das die Regierung berät.

Italien zählt 4,5 Millionen Menschen im Alter von 80 Jahren. 4,22 Millionen sind bereits durchgeimpft und werden daher die dritte Dosis erhalten, während 243.117 nicht geimpft sind.

Die dritte Impfdosis erhalten auch 3 Millionen immungeschwächte Menschen, Krebspatienten und Personen, die eine Transplantation hinter sich haben, beschloss das Komitee am heutigen Samstag.

Eine zusätzliche Impfdosis sollen auch besonders gefährdete Mitarbeiter des Gesundheitswesens erhalten. Italien hat im Mai eine Impfpflicht für das Gesundheitspersonal eingeführt.

apa