Freitag, 18. Juni 2021

Italien erlässt 5-Tage-Quarantäne für Reisende aus Großbritannien

Italien erlässt im Kampf gegen die Delta-Variante des Coronavirus eine fünftägige Quarantäne für Reisende aus Großbritannien. Das teilte Gesundheitsminister Roberto Speranza am Freitag in Rom mit.

Gesundheitsminister Roberto Speranza hat eine 5-tägige Quarantäne für Reisende aus Großbritannien verordnet.
Gesundheitsminister Roberto Speranza hat eine 5-tägige Quarantäne für Reisende aus Großbritannien verordnet. - Foto: © ANSA / Chigi Palace Press Office/ Filip
Die Maßnahme soll ab Montag gelten und wird durch eine Pflicht zum Coronatest ergänzt, wie es hieß.

In Großbritannien sorgt die ansteckendere Variante durch ihre schnelle Ausbreitung für erhebliche Probleme.

In Italien ist diese Form noch recht selten, die wissenschaftliche Gimbe-Stiftung nannte am Donnerstag Prozentanteile im einstelligen Bereich. Doch die Gesundheitsbehörden warnen vor einer Beschleunigung bei der Delta-Ausbreitung auch in dem Mittelmeerland.

Insgesamt befindet sich das 60-Millionen-Einwohner-Land seit Wochen auf einem stetigen Lockerungskurs bei den Corona-Beschränkungen.

Die Regierung in Rom erlässt zudem schrittweise ein Regelwerk, um die Anwendung des sogenannten Grünen Passes für Geimpfte, Genesene und Menschen mit aktuellem Corona-Test umzusetzen – auch für Reisende aus der Europäischen Union und einigen anderen Staaten.

liz