Freitag, 08. Januar 2010

Italien führt Ausländerquote in Schulklassen ein – In Südtirol bereits gültig

Was in Südtirol bereits seit Anfang dieses Schuljahres gilt, wird fortan auch für Schulen auf dem restlichen italienischen Staatsgebiet gelten: Die Regierung führt ab 2010/11 eine Obergrenze von 30 Prozent für ausländische Kinder pro Schulklasse ein. Dies teilte das Bildungsministerium am Freitag in Rom mit.

stol