Freitag, 27. November 2020

Italien lockert Maßnahmen in einigen Regionen – Südtirol bleibt vorerst rot

Nachdem die Anti-Covid-Maßnahmen in Italien zu greifen scheinen, lockert die Regierung in Rom die Auflagen in einigen Regionen: So beschloss sie am Freitag, dass die Lombardei, der Piemont und Kalabrien, die Anfang November zur „roten Zone“ erklärt wurden, ab Sonntag die Maßnahmen entschärfen dürfen.

In einigen italienischen Regionen werden die Maßnahmen gelockert. - Foto: © shutterstock









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by