Montag, 19. April 2021

Italien steuert auf Öffnungen zu: Nur noch 3 Regionen rot

In Italien sind wegen verbesserter Corona-Zahlen von Montag an nur noch drei Regionen als Rote Zonen ausgewiesen. Das süditalienische Kampanien mit der Hafenstadt Neapel dagegen wechselt nach einem Erlass von Gesundheitsminister Roberto Speranza zum Wochenstart in die mittlere Risikozone (orange). Rote Zonen mit strengen Virus-Sperren bleiben Apulien, Sardinien und das Aosta-Tal. Südtirol ist (noch) orange.

Licht am Ende des Tunnels: Italien will Schritt für Schritt aus dem Lockdown heraustreten. - Foto: © ANSA / ANGELO CARCONI









dpa/stol