Dienstag, 04. August 2020

Italien stockt Soldaten an Grenze zu Slowenien auf

Angesichts zunehmender Migrationsbewegungen von Slowenien nach Italien hat die italienische Regierung die Entsendung eines zusätzlichen Soldatenkontingents nach Friaul angekündigt. Somit sollen vor allem kleinere Grenzübergänge zwischen Italien und Slowenien in der Provinz Udine kontrolliert werden.

Das Militär soll illegale Migration stoppen.
Das Militär soll illegale Migration stoppen. - Foto: © shutterstock

apa

Alle Meldungen zu: