Freitag, 12. März 2021

Italien sieht rot: Ostern im harten Lockdown

Angesichts der zunehmenden Anzahl von Neuinfektionen verschärft die italienische Regierung die Anti-Covid-Auflagen. Neue Vorschriften treten ab kommendem Montag bis nach der Osterzeit am 6. April in Kraft, hieß es am Rande einer Ministerratsitzung am Freitag. Während der Osterfeiertage vom 3. bis zum 5. April sind alle italienische Regionen mit Ausnahme Sardiniens „rot“. Über Ostern gibt es einen staatsweiten harten Lockdown.

Über die Osterfeiertage geht ganz Italien in einen harten Lockdown, ähnlich jenem zu Weihnachten. - Foto: © DLife/Matteo Groppo









ansa/apa/stol