Sonntag, 10. Mai 2020

Italien verschärft Bedingungen für Haftentlassungen von Mafiosi

Die italienische Regierung hat die Bedingungen verschärft, unter denen Mafia-Mitglieder aufgrund der Corona-Pandemie aus dem Gefängnis freikommen können. Ein in der Nacht auf Sonntag verabschiedetes Dekret sieht vor, dass die Rechtmäßigkeit und Notwendigkeit einer Freilassung alle 2 Wochen neu überprüft werden muss.

Die Rechtmäßigkeit einer Freilassung von Mafia-Mitgliedern soll strengstens überprüft werden.
Die Rechtmäßigkeit einer Freilassung von Mafia-Mitgliedern soll strengstens überprüft werden. - Foto: © shutterstock

apa/afp

Alle Meldungen zu: