Dienstag, 23. Februar 2021

Italien verschärft Vorkehrungen an Grenze zu Frankreich

Italien verschärft die Anti-Covid-Vorkehrungen in den Grenzgebieten zu Frankreich. In einigen Grenzgemeinden zwischen den ligurischen Badeortschaften Ventimiglia und Sanremo werden von Mittwoch bis zum 5. März schärferen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie eingeführt. So will Italien vermeiden, dass die Infektionswelle, die Südfrankreich schwer belastet, sich in Ligurien verbreite.

Der ligurische Präsident Giovanni Toti will ein Ansteigen der Infektionen in seiner Region verhindern. - Foto: © ANSA / LUCA ZENNARO / ZEN / ZEN / ZEN









apa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen