Freitag, 8. Januar 2021

Italien will 222 Milliarden Euro im Rahmen des Recovery Plans ausgeben

Italien plant, in den nächsten Jahren 222 Milliarden Euro aus verschiedenen EU-Fonds für die Bekämpfung der Coronakrise und den wirtschaftlichen Wiederaufbau des Landes auszugeben.

Premier Giuseppe Conte sieht sich mit Kritik durch Matteo Renzi konfrontiert. - Foto: © ANSA / Filippo Attili - ufficio stampa









apa