Dienstag, 20. November 2018

Italien will „Aquarius” wegen illegalen Mülls konfiszieren

Die italienischen Justizbehörden haben die Konfiszierung des NGO-Schiffes „Aquarius” angeordnet und Ermittlungen gegen die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen” (MSF) aufgenommen. Der Verdacht lautet auf illegalen Handel mit gesundheitlich gefährlichem Müll, so die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag. Rom versucht, das Migranten-Rettungsschiff schon lange aus dem Verkehr zu ziehen.

Die Aquarius sorgt weiter für Schlagzeilen. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Die Aquarius sorgt weiter für Schlagzeilen. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol