Freitag, 12. Februar 2021

Italien will interne Reisefreiheit bis 5. März beschränken

Italien will die Reisebeschränkungen unter den 20 Regionen des Landes bis 5. März verlängern. Angesichts der Virus-Mutationen, die auch in Italien im Umlauf sind, sei noch ein umsichtiges Verhalten notwendig, meinte Gesundheitsminister Roberto Speranza. Die Regionen forderten eine Wiedereröffnung von Kinos, Theatern und Sportzentren.

Bis 5. März soll der Verkehr zwischen den Regionen in Italien auf das Nötigste reduziert bleiben: Doch während sich Südtirol im Lockdown befindet, öffnen im Trentino am Mittwoch die Skipisten. - Foto: © DLife/LO









apa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by