Freitag, 07. Juni 2019

Italienisches Handelsschiff rettete 62 Personen

Das italienische Handelsschiff „Asso 25“ hat 62 Flüchtlinge in maltesischen Gewässern aus Seenot gerettet.

Foto: Sea-Watch/Moonbird
Foto: Sea-Watch/Moonbird

Das Schiff sei nun in Richtung Lampedusa unterwegs, twitterte die Hilfsorganisation „Alarm Phone“, die Seenotfälle meldet, am Freitag. Das Handelsschiff unterstützt italienische Ölplattformen im Mittelmeer.

Die Regierung in Rom lässt keine privaten Rettungsschiffe mit Migranten mehr in die Häfen des Landes einlaufen. Mehrere NGO-Boote wurden in den vergangenen Monaten tagelang auf dem Meer blockiert.

In den vergangenen Wochen hat die Zahl der Migranten wieder zugenommen, die von Libyen aus die Seefahrt nach Europa unternehmen. Maltas Marine hatte bei drei Rettungseinsätzen auf dem Mittelmeer am Mittwoch circa 370 Flüchtlinge gerettet.

apa

stol