Sonntag, 17. Februar 2019

Italiens Außenminister rechnet mit weiteren Differenzen mit Paris

Auch nachdem Frankreichs Botschafter in Rom in die italienische Hauptstadt zurückgekehrt ist, rechnet Italiens Außenminister Enzo Moavero Milanesi mit weiteren Differenzen zwischen den beiden Ländern. Die politischen Systeme der beiden Staaten stünden in Konkurrenz zueinander, daher werde es zu weiteren Differenzen zwischen Frankreich und Italien kommen, erklärte der Außenminister.

Enzo Moavero Milanesi glaubt nicht, dass die Differenzen zwischen Italien und Frankreich vorbei sind. - Foto: Ansa
Enzo Moavero Milanesi glaubt nicht, dass die Differenzen zwischen Italien und Frankreich vorbei sind. - Foto: Ansa

stol