Montag, 25. September 2017

Italiens Rechte fühlen nach AfD-Erfolg Rückenwind

Die italienische ausländerfeindliche Partei Lega Nord sieht sich nach dem Wahlerfolg der AfD in Deutschland in ihrem Kurs bestätigt.

Matteo Salvini von der Lega Nord fühlt sich durch das Ergebnis in Deutschland bestätigt.
Matteo Salvini von der Lega Nord fühlt sich durch das Ergebnis in Deutschland bestätigt. - Foto: © LaPresse

„Der Wunsch nach Wandel wächst, nun sind wir dran“, schrieb Parteichef Matteo Salvini am Sonntag auf Twitter. Die Lega Nord erhofft sich bei den nächsten Parlamentswahlen in Italien, die bis spätestens bis Frühjahr 2018 stattfinden müssen, große Erfolge.

Anders interpretierte der italienische Außenminister den Ausgang der Bundestagswahl. „Glückwunsch an Angela Merkel. Deutschland hat wieder einmal die Volksparteien gewählt und nicht die Populisten. Der gesunde Menschenverstand gewinnt“, schrieb Angelino Alfano auf Twitter.

dpa

stol