Samstag, 26. Januar 2019

Italiens Regierung in Venezuela-Frage gespalten

In der Frage einer möglichen Anerkennung von Venezuelas Oppositionsführer Juan Guaidó als Interimspräsident ist die italienische Regierung gespalten. Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini ist dafür, sich dem Ultimatum mehrerer EU-Staaten anzuschließen und vom linksgerichteten Staatschef Nicolás Maduro innerhalb von acht Tagen Neuwahlen zu fordern.

Innerhalb der Fünf-Sterne-Bewegung spalten sich die Meinungen zum venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro.
Innerhalb der Fünf-Sterne-Bewegung spalten sich die Meinungen zum venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro. - Foto: © APA/AFP

stol