Dienstag, 22. September 2020

Jenesien: Paul Romen im Amt bestätigt

Paul Romen bleibt Bürgermeister von Jenesien. Er setzte sich mit 76,7 Prozent der Stimmen gegen Erwin Domanegg durch.

Alle Wahlergebnisse in Jenesien.
Badge Local
Alle Wahlergebnisse in Jenesien.
Seit 2010 dient Paul Romen als Bürgermeister in der Gemeinde Jenesien. Bei den Wahlen am Sonntag und Montag trat er und das Gemeinderatsmitglied Erwin Domanegg der Liste Zukunft Jenesien an.

Mit 76,7 Prozent der Stimmen geht Romen als klarer Sieger aus dem Duell der beiden Kandidaten hervor.



Von den 2505 Wahlberechtigten machten 74,7 Prozent von diesem Recht Gebrauch.

Erneut trat die Südtiroler Volkspartei gleich mit 2 Listen, der SVP und der SVP Flaas (Kleines Edelweiß), an.

In der vergangenen Amtszeit waren 11 der 15 Sitze im Gemeinderat der SVP zugeteilt, 3 der Zukunft Jenesien und ein Sitz der SVP Flaas.

Im neuen Gemeinderat verliert die SVP einen Sitz und kommt damit auf 10 Sitze. „Zukunft Jenesien“ bekommt einen Sitz mehr; also 4 Sitze und die SVP Flaas bleibt bei einem Sitz.

Die neue Zusammensetzung des Gemeinderats und alle Informationen zur Wahl in Jenesien lesen Sie hier.

stol