Mittwoch, 10. Juni 2020

Jetzt fix: Österreich öffnet Grenze zu Italien am 16. Juni

Österreich wird vom 16. Juni an das Reisen in die meisten Länder Europas wieder erlauben. Dazu gehöre auch das besonders von der Corona-Pandemie betroffene Nachbarland Italien, sagte der österreichische Außenminister Alexander Schallenberg am Mittwoch in Wien. Die Erleichterung ist auch in Südtirol groß.

Für die besonders betroffene norditalienische Region Lombardei gelte weiterhin eine teilweise Reisewarnung, so der österreichische Außenminister Alexander Schallenberg. - Foto: © APA / ROLAND SCHLAGER
Die Zahlen der Corona-Infektionen in den insgesamt 31 Ländern, in die wieder ohne Einschränkung gereist werden darf, seien laut Schallenberg niedrig genug. Ausgenommen sind nur Schweden, Großbritannien, Portugal und zunächst auch Spanien.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



„Wenn sie die Koffer packen, vergessen sie den Hausverstand nicht“, mahnte der Minister die Einhaltung der Hygieneregeln auch im Ausland an. Und warb erneut für einen Urlaub in Österreich.

Auch die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich erfreut und dankbar, dass die österreichische Regierung damit dem großen Wunsch aus Nord-, Süd- und Ost-Tirol folgt, zumindest die Grenze zwischen den Tiroler Landesteilen endlich wieder völlig zu öffnen.



apa/stol