Donnerstag, 25. Juli 2019

Johnson: Bestimmungen des Brexit-Deals mit EU „inakzeptabel”

Der neue britische Premierminister Boris Johnson hat die Bestimmungen des Brexit-Abkommens mit der EU als „inakzeptabel” verworfen. Die Vorbereitungen auf einen ungeregelten EU-Austritt seines Landes hätten nun „die höchste Priorität”, sagte Johnson am Donnerstag vor dem Unterhaus. Auch werde Großbritannien keinen Kommissar für die neu zu besetzende EU-Kommission nominieren, kündigte er an.

Erste Kabinettssitzung mit Boris Johnson als Premierminister Foto: APA (AFP)
Erste Kabinettssitzung mit Boris Johnson als Premierminister Foto: APA (AFP)

stol