Freitag, 18. Juni 2021

Juneteenth erinnert an Ende der Sklaverei in den USA

Zur Erinnerung an das formelle Ende der Sklaverei vor 156 Jahren in den USA bekommt das Land einen neuen bundesweiten Feiertag. Präsident Joe Biden und seine Stellvertreterin Kamala Harris unterzeichneten am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz, mit dem der als „Juneteenth“ bekannte 19. Juni zum elften landesweiten Feiertag erklärt wird. „Große Nationen ignorieren ihre schmerzhaftesten Momente nicht ... sie umarmen sie“, sagte Biden.

Der 19. Juni wird zum elften landesweiten Feiertag. - Foto: © APA/AFP / JIM WATSON









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen