Montag, 03. August 2020

Kämpfe nach IS-Angriff in Afghanistan dauern an

Mehr als 14 Stunden nach einem Großangriff von Islamisten auf ein Gefängnis im Osten Afghanistans dauern die Gefechte der Angreifer mit Sicherheitskräften am Montag weiter an. Mindestens 24 Menschen, darunter Zivilisten und Sicherheitskräfte, sollen bei der Attacke getötet und 43 weitere verletzt worden sein. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) bekannte sich zu der Attacke.

Die Soldaten sind noch nicht Herr der Lage.
Die Soldaten sind noch nicht Herr der Lage. - Foto: © APA (AFP) / NOORULLAH SHIRZADA

apa