Montag, 12. Juli 2021

Kärnten macht gegen den Wolf mobil

In Kärnten sind heuer bereits 40 Weide- und Wildtiere auf Almen „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ von einem Wolf getötet worden. Gailtaler Almgemeinschaften haben deshalb einen Antrag auf Ausnahme von den Schonvorschriften gestellt, der Wolf soll im betroffenen Gebiet bejagt werden können. Dieser Antrag wird nun geprüft.

Welcher Wolf ist ein Problemwolf? Darüber soll auch entscheiden, wie häufig er Nutztiere anfällt. - Foto: © Shutterstock









stol/apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen