Dienstag, 18. August 2020

Keine Ausnahmen: Reisewarnung Österreichs bleibt für ganz Kroatien

Österreichs Außenministerium hat der Bitte Kroatiens, statt der Reisewarnung für ganz Kroatien nur eine partielle auszusprechen, eine Absage erteilt. Diese Option sei natürlich auch überlegt worden, aber es sei dann in Rücksprache mit den Experten aus dem Gesundheitsministerium, Bundeskanzleramt und Außenministerium für ganz Kroatien entschieden worden, so eine Sprecherin am Dienstag.

Alexander Schallenberg, österreichischer Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten, beruft sich auf Experten.
Alexander Schallenberg, österreichischer Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten, beruft sich auf Experten. - Foto: © APA (AFP) / LISI NIESNER

apa