Donnerstag, 21. Januar 2016

Keine Rabenmütter und halbherzigen Entscheidungen mehr

Drei Jahre Elternzeit für alle Mütter sind nicht finanzierbar. Kammerabgeordnete Renate Gebhard, selbst berufstätige Mutter, weiß um die Zwickmühlen und ungerechtfertigten Benachteiligungen von Familien und speziell Frauen durch Mutterschaft und -sein. Wirkliche Wahlfreiheit für Mütter und Väter scheitert heute noch oft in Köpfen - und dann an fehlenden Möglichkeiten. Ein Gespräch:

Eine gute Mutter sein zu dürfen - egal ob berufstätig oder nicht. Das ist Renate Gebhards Credo für eine funktionierende Familienpolitik.
Badge Local
Eine gute Mutter sein zu dürfen - egal ob berufstätig oder nicht. Das ist Renate Gebhards Credo für eine funktionierende Familienpolitik. - Foto: © shutterstock

stol