Freitag, 23. November 2018

Knochen in Vatikan-Vertretung stammen nicht von Orlandi

Die Knochen, die vor drei Wochen in einem Nebengebäude der diplomatischen Vertretung des Vatikan in Rom entdeckt wurden, gehören nicht der 1983 verschwundenen 15-jährigen Vatikanbürgerin Emanuela Orlandi. Sie stammen aus den Jahren vor 1964, geht aus ersten Analysen der Funde hervor, die von der römischen Staatsanwaltschaft durchgeführt wurde.

Die Knochen waren vor drei Wochen in Rom entdeckt worden. - Foto: APA (AFP)
Die Knochen waren vor drei Wochen in Rom entdeckt worden. - Foto: APA (AFP)

stol