Freitag, 18. September 2020

Kreml zweifelt an neuen Beweisen im Fall Nawalny

Der Kreml hat Zweifel an neuen Beweisen für eine Vergiftung des Oppositionellen Alexej Nawalny bereits in Russland. Sein Team hatte zuvor berichtet, dass an einer Wasserflasche in Nawalnys Hotelzimmer in Sibirien Spuren des Nervengiftes Nowitschok gefunden worden seien. „Die Geschichte enthält zu viel Absurdes, um jemanden aufs Wort zu glauben“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Freitag.

Nawalny erwachte vor wenigen Tagen aus dem Koma.
Nawalny erwachte vor wenigen Tagen aus dem Koma. - Foto: © APA (Instagram/Archiv) / Daria Nawalny

apa