Donnerstag, 7. April 2022

Krieg in der Ukraine: Widersprüchliches Mitgefühl

Seit Beginn des russischen Einmarsches in die Ukraine sind 2,5 Millionen Menschen nach Polen geflohen und über 350.000 nach Ungarn. Als jedoch im Jahr 2015 die damalige Kanzlerin Angela Merkel 1,1 Millionen Asylsuchende nach Deutschland einreisen ließ – von denen etwa 40 Prozent aus Syrien stammten – riegelten Polen und Ungarn ihre Grenzen für Personen ab, die vor dem Blutvergießen im Nahen Osten geflüchtet waren. + Von Ian Buruma

Ukrainische Flüchtlinge bei ihrer Ankunft im römischen Flughafen Fiumicino. - Foto: © ANSA / Redazione Telenews









stol+