Dienstag, 20. November 2018

Kriterien für prothetische Versorgung festgelegt

Für die Kriterien um eine prothetische Versorgung gibt es neue Beschlüsse: Die Verfahren die Zuteilung von Prothesen und die Verlängerungszeiten sollen nun klar definiert werden. Im Beschluss zu den neuen Kriterien für die prothetische Versorgung sind zudem eine Reihe von Maßnahmen der letzten Jahre zu einem einzigen Text zusammenfasst.

Die Landesregierung hat die neuen Kriterien für die prothetische Versorgung genehmigt, die die zuvor in Kraft getretenen Kriterien zu einem einzigen Text zusammenfassen. - Foto: LPA
Badge Local
Die Landesregierung hat die neuen Kriterien für die prothetische Versorgung genehmigt, die die zuvor in Kraft getretenen Kriterien zu einem einzigen Text zusammenfassen. - Foto: LPA

Der Beschluss regelt unter anderem die Gewährung von Beihilfen für maßgeschneiderte Kontaktlinsen zur optischen Korrektur der seltenen Augenerkrankung „Keratokonus". Die entsprechende Bescheinigung muss von der Abteilung für Augenheilkunde des Krankenhauses Bozen ausgestellt werden.

Die Kosten dieser Maßnahme, die etwa 265 Patienten auf Landesebene betrifft, bringen Mehrkosten von rund 380.000 Euro mit sich, da jede einzelne Linse rund 700 Euro kostet.

Bestätigung der Mindestverlängerungszeit für Menschen mit Gehproblemen

Die Mindestverlängerungszeiten von 12 Monaten für orthopädische Schuhe für Menschen mit Gehproblemen wurden bestätigt. Die Eintragung von Lieferanten in das Register erfolgt künftig nicht mehr durch Verordnung des zuständigen Ressorts, sondern direkt durch den Amtsdirektor.

Sonderkommission besteht nur mehr aus 3 Mitgliedern

Der Beschluss sieht eine Sonderkommission, bestehend aus nicht mehr 4, sondern 3 Mitgliedern der Gesundheitsbehörde vor.

Diese soll den Anspruch der unterstützten Person oder des zu gewährenden Produkts, die Einsatzmöglichkeit durch die unterstützte Person, die Angemessenheit der Kosten und die Richtigkeit der vom Arzt vorgeschriebenen Codes in Bezug auf die behindernde Krankheit bewerten.

Im Detail festgelegt wurden außerdem die Mindestverlängerungszeiten für prothetische Hilfsmittel.

stol

stol