Freitag, 12. Juli 2019

Kritik an Salvini nach Aufruf zur Aufnahme streunender Hunde

Innenminister Matteo Salvini sorgt mit einem Aufruf zur Aufnahme von streunenden Hunden für Kritik. Die mehr als 100 Hunde waren nach der Schließung des größten Flüchtlingslager Europas in Mineo nahe der sizilianischen Stadt Catania zurückgeblieben. Kirchenvertreter warfen Salvini vor, Tieren mehr Respekt als Menschen entgegenzubringen.

Matteo Salvini zeige mehr Mitleid mit Tieren als mit Menschen, so der Vorwurf. - Foto: Ansa
Matteo Salvini zeige mehr Mitleid mit Tieren als mit Menschen, so der Vorwurf. - Foto: Ansa

stol