Montag, 06. Juli 2015

Kronbichler freut sich über griechisches „Nein“

Als noch gar nicht feststand, wie Griechenland am Ende abgestimmt hatte, wandte sich der SEL-Kammerabgeordnete Florian Kronbichler bereits an die Presse: „Ich glaube und hoffe, es gewinnt das Nein.“

Florian Kronbichler
Badge Local
Florian Kronbichler - Foto: © D

Wie nun bekannt ist: In Griechenland gewann beim Referendum am Sonntag tatsächlich die „Nein“-Fraktion. Über 61 Prozent der Griechen lehnten die Sparvorgaben der internationalen Gläubiger ab.

Florian Kronbichler spricht von einem „Nein“ „gegen die erpresserischen Drohungen, die von der Spitze der EU, von den Regierungen der starken Länder, von der geballten Macht der Banken seit Ausrufung der Volksbefragung auf die griechische Regierung niedergegangen sind“.

Das „Nein“ sei keine Lösung für die dramatische Wirtschaftslage Griechenlands sein. Doch es sei ein „Nein“ zu einer Finanzpolitik, die Arme dazu zwinge, arm zu bleiben und weiter zu verarmen. Und weiter: „Das Nein der Griechen ist kein Nein zu Europa und auch kein Nein zum Euro, sondern der verzweifelte Ruf nach einem anderen Europa.“

stol

stol