Dienstag, 22. September 2020

Laas hat eine Bürgermeisterin: Verena Tröger setzt sich klar durch

In Laas steht erstmals eine Frau an der Spitze der Gemeinde. Verena Tröger (SVP) setzte sich mit 70 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen Anton Peter Perfler (Bürgerliste) durch.

Laas hat gewählt.
Badge Local
Laas hat gewählt.
Tröger ist damit die 2. Bürgermeisterin im Vinschgau. Mit Roselinde Gunsch Koch war 2015 in Taufers im Münstertal erstmals eine Frau in das höchste Amt gewählt worden.

Tröger setzte sich mit 70 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen durch. Die bisherige Gemeindereferentin erhielt 1305 Stimmen und tritt somit die Nachfolge des scheidenden Bürgermeisters Andreas Tappeiner (SVP Laas-Allitz-Tanas) an.


Anton Peter Perfler (Bürgerliste Laas), der bereits 2015 als Bürgermeister-Kandidat ins Rennen gegangen war (damals 32,7 Prozent) konnte 30 Prozent der Stimmen (559 Stimmen) auf sich vereinen.

An der Wahl, zu der 28 Kandidaten aus 2 Listen antraten, nahmen 63,34 Prozent der 3524 Wahlberechtigten teil.

12 Sitze im Gemeinderat gehen an die SVP Laas-Allitz-Tanas, 6 Sitze an die Bürgerliste Laas.

2015 waren es noch 4 Listen, die Kandidaten für den Gemeinderat stellten. Damals konnte die SVP Laas-Allitz-Tanas 8 Sitze für sich beanspruchen, die Bürgerliste Laas 6 Sitze und die SVP Tschengls und SVP Eyrs jeweils 2 Sitze.

Die neue Zusammensetzung des Gemeinderats und alle Informationen zur Wahl in Laas lesen Sie hier.

stol

Schlagwörter: