Dienstag, 23. Mai 2017

Lahmgelegter Flughafen kostet Millionen

Ein Jahr hat es gedauert. Jetzt soll endlich erhoben werden, wie viel ein eventueller Verkauf des Flugplatzes in Bozen in den Landessäckel spülen würde. Derweil kostet der lahmgelegte Flugplatz dem Land alleine heuer 3,9 Millionen Euro.

Der Flughafen Bozen kostet Millionen.
Badge Local
Der Flughafen Bozen kostet Millionen. - Foto: © D

Das Nein des Bürgers und die schleppende Bürokratie des Landes kostet den Bürger 3,9 Mio. Euro.

So viel wird die Landesregierung am Dienstag als Finanzausgleich an die Flugplatz-Betreibergesellschaft ABD für 2017 beschließen.

Nächste Woche soll zumindest feststehen, welches Unternehmen den Wert der ABD schätzt, auf dass ein Käufer gesucht werden kann.

D/bv

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol